Landtagsdebatte in Sachsen-Anhalt

Gestern die AfD im Landtag: Pläne zur Förderung von Akzeptanz gegenüber LGBT sind ein „gesellschaftliches Umpolungs- und Umwertungsprogramm“, Regenbogenfamilien sind eine „eigenartige Definition von Normalität“ und eine „funktionierende Gesellschaftsordnung“ braucht ein „Verhältnis von Norm und Abweichung“.

Man beachte unter anderem die Aussage von Hr. Tillschneider, welcher Homosexualität z.B. als „Fehler der Natur“ deklariert.

Hier erkennt man recht schnell, in welchem Jahrhundert die AfD gedanklich steckt.

Mehr Informationen unter: http://ift.tt/2dtjvfz

Die komplette Landtagsdebatte findet man hier: http://www.landtag.sachsen-anhalt.de/plenarsitzungen/6-sitzungsperiode/#/?accordion=1&accordionPlenar=7&accordionVideo=0

Beitrag teilen:
0