Überwachung auf dem Weihnachtsmarkt

Heimlich, still und leise überwacht man den Weihnachtsmarkt der Stadt.
Nun hat man wohl erkannt, dass es so heimlich doch nicht geht und versucht nachgelagert über die Volksstimme (http://ift.tt/2gVh8Xx) zu informieren.
Ich sage, so geht es nicht also weg mit den Kameras!

Natürlich hätte man bereits im Vorfeld darüber informieren müssen.
Von Hinweisschildern die angeblich vorhanden sind (ich habe bisher nicht ein einziges entdeckt) rede ich dabei nicht einmal.

Letztendlich halte ich es für zielführender dort Streifen vor Ort zu haben anstatt jeden Besucher dort zu überwachen.

Beitrag teilen:
0