Mittel aus Digitaler Dividende II in den Breitbandausbau stecken

Sachsen-Anhalt wird an der Versteigerung neuer Mobilfunkfrequenzen partizipieren (ca. 3% lt.Königsteiner Schlüssel).

Das Geld muss  in Breitbandausbau des Landes, insbesondere in den ländlichen Bereichen,freiem WLAN etc. fließen und sollte nicht irgendwelchen Haushaltslöchern, Umverteilungsmodi oder gar Spardiktaten zum Opfer fallen.

Nur mit einem vernünftigen Breitbandausbau kann Sachsen-Anhalt die rote Latere wieder abgeben und  wird den Anschluss nicht verlieren.

Siehe auch: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Bundeslaender-erhalten-Millionen-aus-der-Mobilfunkfrequenzauktion-2752865.html

Beitrag teilen:
0